Wie du dein Baby am besten an die Zeitumstellung gewöhnst

by Dadu Admin

Wie du dein Baby am besten an die Zeitumstellung gewöhnst

In der Nacht vom Samstag, 27. Oktober auf den Sonntag 29. Oktober ist es wieder soweit - die Uhren werden eine Stunde zurückgestellt. Am Sonntag um exakt 03:00 wird die Uhr auf 02:00 zurückgestellt, uns wird somit eine Stunde Schlaf geschenkt. Für uns Erwachsene ist dies kein Problem, wir gewöhnen uns rasch an den neuen Rhytmus.

Für dein Baby ist dies leider nicht ganz so einfach, den Babys hören auf ihre innere Uhr - Müdigkeit, Appetitlosigkeit wie auch Schlafprobleme können Folgen davon sein. Gemäss einer Studie von DAK ist jedes zweite Baby, aufgrund der Zeitverschiebung, müde, quengelig oder schläft schlecht ein. Dabei reagieren Jungen noch sensibler auf die Zeitverschiebung.

Dadu hat für dich die besten Tipps zur sanften Umgewöhnung zusammengestellt:

  • gewöhnen Sie Ihr Baby schrittweise an die Umstellung, am besten fangen Sie bereits ein paar Tage vorher an
  • Anpassung im 10-Minuten-Takt
  • schrittweise das Baby immer etwas später ins Bett bringen
  • an den ersten Tagen nach der Umstellung abends leichtverdauliche Nahrung
  • möglichst keine aufregenden Gute-Nacht-Geschichten
  • tagsüber viel frische Luft
  • Helligkeit und Licht am Morgen kann bei bei der Zeitumstellung helfen